Kia Picanto: Kupplungsystem / Kupplungsdeckel und Kupplungsscheibe

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung / Kupplungsystem / Kupplungsdeckel und Kupplungsscheibe

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

[Kappa 1,0 MPI / FFV, Kappa 1,2 MPI]

1. Kupplungsscheibe
2. Kupplungsdeckel
3. Ausrücklager
4. Kupplungs-Ausrückhebel
5. Rückstellfeder
6. Ausrückgabel
7. Rückstellclip

[Kappa 1,0 T-GDI]

1. Ausrückgabel
2. Kupplungsdeckel
3. Kupplungsscheibe
4. Ausrücklager

Reparaturverfahren
Ausbau
1.

Getriebe ausbauen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

G 1,0 T-GDI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

2.

Schrauben des Kupplungsdeckels herausdrehen. Darauf achten, dass die Schrauben weder verbogen noch verdreht werden. Schrauben in Diagonalrichtung lösen.

PRÜFUNG
KUPPLUNGSDECKEL-EINHEIT
1.

Tellerfederenden auf Verschleiß und ungleiche Höhe prüfen.

2.

Druckplatte auf Verschleiß, Rissbildung und Verfärbung prüfen.

3.

Überprüfen, ob die Nieten fest angezogen sind, und ggf. den Kupplungsdeckel ersetzen.

Kupplungsscheibe
1.

Belag auf lose Nieten, ungleichmäßigen Kontakt, Schäden aufgrund von Festfressen und Öl- oder Schmiermittelverschmutzungen untersuchen und die Kupplungsscheibe, falls defekt, ersetzen.

2.

Torsionsfeder auf Spiel und eventuelle Schäden überprüfen. Falls defekt, die Kupplungsscheibe ersetzen.

3.

Den Abstand zwischen der Oberfläche des Kupplungsbelags und einem Niet messen. Liegt der Messwert unter dem unten angegebenen Wert, auswechseln.

Standardwert

Niettiefe der Kupplungsscheibe (A):0,3 mm (0,0118 in.)

Einbau
  

Bei Wiedermontage eines gebrauchten Deckels muss der Deckel zusammen mit der Kupplungsscheibe als Satz eingebaut werden.

1.

Schmierfett nach Bedarf auf einen Teil der Innenverzahnung der Kupplungsscheibe sowie auf einen Teil der Längsverzahnung der Antriebswelle auftragen.

Spezifiziertes Fett:CASMOLY L9508

Menge:0,2 g

  

Mögliche Fehler, wenn die Anweisung nicht befolgt wird

Wird kein Schmierfett aufgetragen: Übermäßiger Verschleiß der Längsverzahnung und mangelhafter Betrieb der Kupplung.

Wenn zu viel Schmierfett aufgetragen wird: Durch die Zentrifugalkraft verteiltes Schmierfett verunreinigt die Kupplungsscheibe. Ein Verlust der Reibkraft kann Schlupf verursachen.

2.

Beim Einbau der Kupplungsscheibe auf die Richtung achten.

3.

Kupplungsscheibe und -deckel mit Spezialwerkzeug (A) einbauen: 09411-1P000).

4.

Kupplungsdeckelschrauben einsetzen. Um ein Verziehen oder Verdrehen zu vermeiden, müssen sie kreuzweise festgezogen werden.

Anzugsdrehmoment:

14,7 ~ 21,6 Nm (1,5 ~ 2,2 kgm)

5.

Getriebe einbauen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

G 1,0 T-GDI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Schaltgetriebe - " Schaltgetriebe")

Kupplungsystem
Technische daten Technische Daten Bauteil Technische Daten Kupplungsbetätigung Kappa 1,0 MPI / FFV, Kappa 1,2 MPI : Seilzug ...

Zündsperrenschalter
Technische daten Technische Daten Pos. Technische Daten Betriebsspannung Gleichstrom 12,5V Arbeitskraft ...

Andere Informationen:

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung: Bremsanlage


Technische daten Technische Daten Pos. SPEZIFIKATION Hauptzylinder Typ Einfach Innendurchmesser Bremszylinder Ø 20,64 mm Kolbenhub 33 ± 1 mm ...

Copyright © www.picantode.com 2018-2019