Kia Picanto: Zündsystem / Zündkerze

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung / Motorelektrik / Zündsystem / Zündkerze

Technische daten
SPEZIFIKATION

Pos.
SPEZIFIKATION
Typ
ELR11ISPC8+
Spalt
0,7 ~ 0,8 mm
(0,028~ 0,31 in)

Beschreibung und bedienung
Beschreibung

Die Zündkerze leitet elektrischen Strom über ein Zündsystem in den Brennraum eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor und zündet dort das verdichtete Kraftstoff-/Luft-Gemisch mit Hilfe eines elektrischen Funkens, während gleichzeitig der Verbrennungsdruck im Motor aufrecht erhalten wird. Eine Zündkerze hat einen Mantel mit Metallgewinde, das über einen Porzellanisolator elektrisch von einer Mittelelektrode isoliert ist.

Reparaturverfahren
PRÜFUNG
[Prüfung am Fahrzeug]
1.

Motor mindestens 3 Minuten lang auf ca. 3.000 1/min beschleunigen.

2.

Zündkerzen ausbauen.

3.

Zündkerze per Sicht prüfen

Bei trockener Elektrode ist die Zündkerze normal.

Bei feuchter Elektrode muss die Zündkerze auf Beschädigung geprüft und der Elektrodenabstand kontrolliert werden.

[Überprüfung der Bauteile]
1.

Zündkerze auf Beschädigung am Gewinde und Isolator prüfen.

Falls beschädigt, die Zündkerze ersetzen.

2.

Elektrode prüfen. Isolationswiderstand mit einem Ohmmeter messen.

Liegt der Widerstand unter dem vorgeschriebenen Wert, den Elektrodenspalt einstellen.

Spezifikation:10MΩ oder mehr

3.

Elektrodenspalt der Zündkerze kontrollieren.

Ist der Spalt größer als der max. zulässige Wert, muss die Zündkerze ersetzt werden.

Spezifikation:0,7 ~ 0,8 mm

  

Zum Einstellen des Abstands bei einer neuen Elektrode nur den Sockel der Masseelektrode biegen. Die Spitze nicht berühren.

Niemals versuchen, den Spalt einer gebrauchten Zündkerze einzustellen.

REINIGUNG

Die Verbrennung wird aufgrund von alterndem Kraftstoff und Kohlerückständen auf den Zündkerzen nach langer Lagerung vorübergehend instabil.

[1. Methode]
1.

Motor starten und den Motor im Leerlauf 2 Minuten laufen lassen.

2.

Wählhebel auf Position N stellen, auf das Gaspedal treten und die Drehzahl konstant bei 4500 1/min halten, um den Motor zu erwärmen, bis das Kühlmittel eine Temperatur von 80°C erreicht hat.

3.

Motor in Position N 15 Minuten lang mit einer Drehzahl von 2500 - 3000 1/min laufen lassen.

[2. Methode]
  

Die 2. Methode darf nur durchgeführt werden, wenn die 1. Methode fehlschlägt. (Auf Fehlzündungen bezogene Fehlercodes treten wieder auf.)

1.

Motor starten und den Motor im Leerlauf 2 Minuten laufen lassen.

2.

Länger als 20 Minuten mit dem Fahrzeug fahren und dabei die Motordrehzahl auf 3500 1/min halten.

  

Bei einem Schaltgetriebe zum richtigen Moment schalten, um die Motordrehzahl auf 3500 1/min halten.

Ausbau
1.

Zündspule ausbauen.

(Siehe Zündsystem - "Zündspule")

2.

Zündkerze (A) mit geeignetem Zündkerzenschlüssel ausbauen.

Anzugsdrehmoment.

14,7 ~ 24,5 Nm (1,5 ~ 2,5 kgm)

  

Darauf achten, dass keine Fremdkörper in die Kerzenbohrungen gelangen können.

Einbau
1.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

Zündspule
Beschreibung und bedienung Beschreibung Eine Zündspule ist eine Induktionsspule in einem Motorzündsystem, dass die niedrige Spannung der Batterie in die Hochspannung umwandelt, die b ...

Anlassersystem
Beschreibung und bedienung Beschreibung Das Startsystem besteht aus Batterie, Starter, Magnet-, Zünd- und Sperrschalter (A/T), Kupplungspedalschalter (M/T), Zündschlossschalter, Verb ...

Andere Informationen:

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung: Dachverkleidung


Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT (1) (Normal) 1. Sonnenblende 2. Dachhimmel komplett 3. Haltegriff 4. Haltegriffhalterung (SCHIEBEDACH) 1. Sonnenblende 2. Dachhimmel komplett ...

Copyright © www.picantode.com 2018-2019