Kia Picanto: Radaufhängung / Reifendruckwarnsystem

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung / Radaufhängung / Reifendruckwarnsystem

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

1. HECU
2. Kombiinstrument
3. Set-Schalter TPMS-System
4. Raddrehzahlsensor
5. Geberrad

Beschreibung und bedienung
Beschreibung

Indirektes Reifendrucküberwachungssystem (TPMS)

Mit Hilfe des Raddrehzahlsignals vom ESC analysiert das System den Drehradius der Reifen und Veränderungen in der Reifensteifigkeit, um einen Druckverlust zu erkennen.

Das TPMS erkennt einen zu niedrigen Luftdruck durch Berechnung des Druckverlustes basierend auf dem vorgeschriebenen Luftdruck. Der empfohlene Luftdruck muss daher durch Betätigung der Taste SET neu gespeichert werden, wenn die Reifen ersetzt oder aufgepumpt werden.

Unterschiede zwischen direktem und indirektem TPMS

Indirektes TPMS
Direktes TPMS

Der Drehradius des Reifens und die Änderung der Reifensteifigkeit werden indirekt berechnet.

Daher ist kein Luftdrucksensor erforderlich.

Der empfohlene Luftdruck muss daher (durch Betätigung der Taste SET) neu gespeichert werden, wenn die Reifen ersetzt oder aufgepumpt werden.

Der Luftdruck im Reifen wird mit einem Sensor gemessen und dann drahtlos an die Einheit übertragen.

Eine separate Einheit und vier Luftdrucksensoren müssen eingebaut werden.

Ein Leistungsverschlechterung kann aufgrund von Frequenzrauschen auftreten, da das direkte TPMS eine drahtlose Übertragung verwendet.


Warnleuchte für niedrigen Reifendruck

1.

Einschaltbedingung

• Wenn der Reifendruck unter dem zulässigen Grenzwert liegt

2.

Ausschaltbedingung

Wenn die Warnleuchte für zu niedrigen Luftdruck aufgrund des schnellen Druckabfalls aufleuchtet, geht sie wieder aus, wenn der Reifen über den Warngrenzwert hinaus wieder aufgepumpt wird.

Interferenzen gegen die normale Funktion des indirekten TPMS

Typ
Bedingungen
SYMPTOME
Mögliche Ursache
Fahrbedingungen
Niedrige Fahrgeschwindigkeit
Kontinuierliches Fahren bei weniger als 25 km/h
Keine Warnung ausgegeben
Geringere Zuverlässigkeit der Raddrehzahlsensordaten
Fahren mit hoher Geschwindigkeit
Kontinuierliches Fahren bei mehr als 120 km/h
Niedrige Leistung
Reifeneigenschaften
Verzögerung/Beschleunigung
Schnelle Beschleunigung/Bremsung
Verzögerung der Warnung
Mangel an effektiven Daten
Fahrbahnzustand
Scharfe Kurve oder kurvige Straße
Verzögerung der Warnung
Mangel an effektiven Daten
Fahrbahnzustand
Ungeteerte oder rutschige Oberfläche
Verzögerung der Warnung
Mangel an effektiven Daten
Schneekette
An den Rädern sind Schneeketten montiert
Keine Warnung ausgegeben
Geringere Zuverlässigkeit der Raddrehzahlsensordaten

Fehlersuche
Fehlersuche

Problem
Mögliche Ursache
Maßnahme
Die Warnleuchte für zu niedrigen Reifendruck schaltet sich bei korrektem Reifendruck ein / Warnleuchte für zu niedrigen Reifendruck schaltet sich bei zu niedrigem Reifendruck nicht ein

Taste SET wurde nach dem Reifenwechsel oder der Einstellung des Luftdrucks nicht betätigt.

1.

Luftdruck prüfen.

2.

Prüfen, ob die Codierung der Radvariante korrekt durchgeführt wurde.

Wenn die Codierung nicht mit den Fahrzeugoptionen wie z.B. Radgröße usw. übereinstimmt, den Vorgang wiederholen.

3.

Auf empfohlenen Reifendruck überprüfen, dann die Taste SET drücken.

Die Taste SET erst betätigen, wenn der Luftdruck kontrolliert wurde.

Die Warnleuchte leuchtet möglicherweise nicht auf, wenn Schneeketten montiert sind oder auf ungeteerten Straßen gefahren wird.

Die Taste SET wurde bei einem falschen Druckwert betätigt.

Die Taste SET wurde bei zu niedrigem Luftdruck betätigt, ohne vorher die Reifen auf den vorgeschriebenen Luftdruck aufzupumpen (unabhängig vom Einschalten der Warnleuchte).

Die Taste SET wurde gedrückt, als zu viel oder zu wenig Luft in den Reifen war.

Die Taste SET wurde gedrückt, wobei die Druckunterschiede zwischen den Reifen zu hoch waren.

Beim Fahren mit aufgezogenen Schneeketten

Beim häufigen Fahren auf nicht geteerten/kurvigen Straßen


Reparaturverfahren
PRÜFUNG
Rückstellung des indirekten TPMS

1.

Den Druck in allen vier Reifen auf den empfohlenen Druck einstellen.

2.

Taste SET länger als 3 s drücken, um den Druck zu speichern.

3.

Prüfen, ob die Systemwarnleuchte 4 Sekunden lang blinkt. (schaltet nach dem Blinken aus)

4.

Den Einlernvorgang während der Fahrt durchführen.

  

Den Einlernvorgang auf einer ebenen Fläche durchführen.

Eine Einlernzeit von mindestens 20 Minuten ist erforderlich.

Verwendung des Diagnosegerätes

Die indirekte TPMS-Variantencodierung mit einem Diagnosegerät durchführen, wenn das ESC-Modul ersetzt wurde.

Radeinstellung
Reparaturverfahren Vorderachsvermessung    Wenn für die Achsvermessung der Vorderachse eine computergesteuerte Vermess ...

Lenkung
Technische daten SPEZIFIKATION Pos. SPEZIFIKATION Typ Motorbetriebene Servolenkung Lenkgetriebe Typ ...

Andere Informationen:

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung: Tankgeber


Reparaturverfahren Ausbau 1. Kraftstoffpumpe ausbauen. (Siehe Kraftstoffversorgung – "Kraftstoffpumpe") 2. Tankgeberstecker (A) abziehen. 3. Den Befestigungshaken (A) mit einem Schraubendreher zusamme ...

Copyright © www.picantode.com 2018-2019