Kia Picanto: Kupplungsystem / Kupplungsseil

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung / Kupplungsystem / Kupplungsseil

Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT

[Kappa 1,0 MPI / FFV, Kappa 1,2 MPI]

1. Kupplungspedal
2. Kupplungszug

Reparaturverfahren
Ausbau
1.

Zündung ausschalten und Minuskabel (-) der Batterie abklemmen.

2.

Einstellmutter (A) des Kupplungsseilzugs lösen, dann den Kupplungsseilzug abtrennen.

3.

Schrauben (A) lösen und die Kupplungsseilzughalterung ausbauen.

Anzugsdrehmoment:

19,6 - 26,5 Nm (2,0 - 2,7 kgm)

4.

Schraube lösen, dann die Kupplungsseilzughalterung vom Batterieträger abnehmen.

Anzugsdrehmoment:

7,8 - 11,8 Nm (0,8 - 1,2 kgm)

5.

Kupplungsseilzughalterung mit einem Treibdorn ausbauen.

6.

Batterie ausbauen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

7.

Das ECM herausnehmen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

8.

Mutter der Steuerseilzughalterung lösen.

9.

Untere Armaturenbrettverkleidung abbauen.

(Siehe Karosserie - "Untere Armaturenbrettverkleidung")

10.

Auf das Kupplungspedal treten, dann den Kupplungsseilzug (A) entfernen.

11.

Muttern (A) lösen und Kupplungspedal ausbauen.

Anzugsdrehmoment:

9,8 - 14,7Nm (1,0 - 1,5kgm)

Einbau
1.

Mutter der Kupplungsseilzughalterung lösen.

2.

Muttern (A) festziehen und Kupplungsseilzug sowie Kupplungspedalhalterung einbauen.

Anzugsdrehmoment:

9,8 - 14,7Nm (1,0 - 1,5kgm)

3.

Kupplungsseilzug (A) anbringen.

  

Schmierfett auf den Kupplungspedalhaken (A) auftragen.

Schmiermittel:Steuerseilzugtyp 0,1 - 1,0 g

4.

Seilzugdämpfer in die Bohrung der Kupplungshalterung einführen.

5.

Kupplungsseilzughalterung montieren.

Anzugsdrehmoment:

19,6 - 26,5 Nm (2,0 - 2,7 kgm)

6.

Seilzugende am Kupplungsausrückhebelhaken anbringen.

7.

Seilzugende am Kupplungsausrückhebelhaken befestigen. Dazu Kupplungspedal in Richtung (A) anheben.

8.

Einstellmutter (A) bis Position (B) festziehen.

  

Oberfläche der Einstellmutter (A) mit der Oberfläche des Kabelschuhs (B) in Kontakt bringen.

9.

Kupplungspedal mehrere Male bis zum Anschlag durchtreten.

10.

Freies Spiel des Kupplungspedals einstellen.

Sollwert für Kupplungspedalspiel:25 ~ 35 mm

  

Wenn der Pedalweg noch nicht korrekt ist, erneut einstellen.

11.

Untere Armaturenbrettverkleidung einbauen.

(Siehe Karosserie - "Untere Armaturenbrettverkleidung")

12.

ECM einbauen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Motorsteuerung/Kraftstoffsystem - "Motorsteuermodul (ECM)")

13.

Batterie einbauen.

G 1,0 MPI KAPPA (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

G 1,2 MPI KAPPA (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

F 1,0 KAPPA FFV (Siehe Motorelektrik - "Batterie")

EINSTELLUNG
1.

Einstellmutter (A) bis Position (B) festziehen.

  

Oberfläche der Einstellmutter (A) mit der Oberfläche des Kabelschuhs (B) in Kontakt bringen.

2.

Kupplungspedal mehrere Male bis zum Anschlag durchtreten.

3.

Freies Spiel des Kupplungspedals einstellen.

Sollwert für Kupplungspedalspiel:25 ~ 35 mm

  

Wenn der Pedalweg noch nicht korrekt ist, erneut einstellen.

Kupplungspedal
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT [Kappa 1,0 MPI / FFV, Kappa 1,2 MPI] 1. Kupplungspedal 2. Kupplungszug [Kappa 1,0 T-GDI] ...

Kupplungsgeberzylinder
Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT [Kappa 1,0 T-GDI] 1. Kupplungspedal 2. Zündschloss- und Kupplungsschalter 3. Hauptzylinder 4. Kupplung ...

Andere Informationen:

Kia Picanto (JA) Betriebsanleitung: Motorhaube schließen


1. Prüfen Sie vor dem Schließen der Motorhaube folgende Punkte: Alle Einfülldeckel im Motorraum müssen ordnungsgemäß verschlossen sein. Handschuhe, Putzlappen und andere brennbare Gegenstände müssen aus dem Motorraum entfernt sein. 2. Bringen Sie die Stütze wieder in der Halteru ...

Copyright © www.picantode.com 2018-2019