Kia Picanto: Kraftstofffördersystem / Kraftstoffleitung

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung / Motorsteuerung/Kraftstoffsystem / Kraftstofffördersystem / Kraftstoffleitung

Reparaturverfahren
Ausbau

Niederdruckkraftstoffleitung [Hochdruckkraftstoffpumpe ↔ Verlängerung motorraumseitige Kraftstoffleitung]

1.

Restlichen Druck aus der Kraftstoffleitung ablassen.

(Siehe Kraftstoffversorgung - "Restdruck in Kraftstoffleitung ablassen")

2.

Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.

3.

Luftfilter herausnehmen.

(Siehe Kapitel Motormechanik - "Luftfilter")

4.

Schnellverschluss (A) des Tankeinfüllschlauchs abziehen.

  

Klemmenabdeckung (A) vor dem Abziehen des Schnellanschlusses öffnen (wenn der Clip verwendet wird).

Beim Entfernen des Schnellanschlusses mit dem Clipabzieher (A) darauf achten, dass der Kunststoffclip (B) nicht beschädigt wird.

Wird der Clip beschädigt, kann die Kraftstoffleitung aufgrund des mangelhaften Anschlusses undicht werden.

5.

Befestigungsschraube (A) und -mutter (B) der Niederdruckkraftstoffleitung entfernen.

Niederdruckkraftstoffleitung [Verlängerung motorraumseitige Kraftstoffleitung ↔ Kraftstofftank]

1.

Restlichen Druck aus der Kraftstoffleitung ablassen.

(Siehe Kraftstoffversorgung - "Restdruck in Kraftstoffleitung ablassen")

2.

Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.

3.

Luftfilter herausnehmen.

(Siehe Kapitel Motormechanik - "Luftfilter")

4.

Kraftstoffleitung (A) abziehen.

5.

Dampfschlauch (A) vom Regenerierventil abtrennen.

6.

Katalysator und mittleren Schalldämpfer (A) abbauen.

(Siehe Kapitel Motormechanik - "Schalldämpfer")

7.

Kraftstofftank entfernen.

(Siehe Kraftstoffversorgung - "Kraftstofftank")

8.

Befestigungsschrauben und -halterung lösen, dann Kraftstoffleitung (A) entfernen.

Hochdruckkraftstoffleitung [Hochdruckkraftstoffpumpe ↔ Förderleitung]

1.

Restlichen Druck aus der Kraftstoffleitung ablassen.

(Siehe Kraftstoffversorgung - "Restdruck in Kraftstoffleitung ablassen")

2.

Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.

3.

Luftfilter herausnehmen.

(Siehe Kapitel Motormechanik - "Luftfilter")

4.

Zündspulensteckverbinder (A) abziehen.

5.

Befestigungsschrauben (B) der Motorsteuerung ausschrauben.

6.

Befestigungsschrauben (C) der Niederdruckkraftstoffleitung ausschrauben.

7.

Regenerierventil (PCSV) ausbauen.

(Siehe Motorsteuerung - "Regenerierventil (PCSV)")

8.

Hochdruck-Kraftstoffleitung abnehmen.

(1)

Remove the flange nut (A) from the high pressure fuel pump by using the special service tool [SST No.: 09314-3Q100 oder 09314-27130].

(2)

Flanschmutter (A) der Förderleitung mit folgendem Spezialwerkzeug abbauen [SST Nr. : 09314-3Q100 oder 09314-27130].

(3)

Hochdruck-Kraftstoffleitung abnehmen

Einbau
  

Einspritzventil-Befestigungsclip nicht wiederverwenden.

Bauteil unter Beachtung des vorgeschriebenen Anzugsdrehmoments einbauen.

Es ist zu beachten, dass das Bauteil innen beschädigt werden kann, wenn es fallengelassen wird. In diesem Fall muss erst eine Überprüfung stattfinden.

1.

Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.

Kraftstoff- Druck- regler
Reparaturverfahren Ausbau 1. Kraftstoffpumpe ausbauen. (Siehe Kraftstoffversorgung – "Kraftstoffpumpe") 2. Steckverbinder (A) des Kr ...

Einfüllstutzen
Reparaturverfahren Ausbau 1. Tankklappe öffnen und Befestigungsschraube (A) des Tankstutzens ausschrauben. Befestigungsschraube Tankstutzen: ...

Andere Informationen:

Kia Picanto (JA) Reparaturanleitung: Vordersitz


Bauteile und bauteile-Übersicht BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Vordersitz Reparaturverfahren AUS- UND EINBAU 1. Befestigungsschrauben (A) des Vordersitzes lösen. Anzugsdrehmoment: 58,8 ~ 49,0 Nm (5,0 ~ 6, ...

Copyright © www.picantode.com 2018-2019